Kanzlei

Die Kanzlei wurde durch Rechtsanwalt Dietmar Strunz im Dezember 1990 gegründet. Der Schwerpunkt der Tätigkeit lag zunächst in der Umsetzung des Einigungsvertrages im Bereich der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft sowie der Überleitung in das bundeseinheitliche Recht. Durch die anwaltlichen und unternehmerischen Aktivitäten sowie die Tätigkeiten auf dem Gebiet der Weiterbildung entwickelte sich die Kanzlei zu einem gefragten Partner für die Unternehmen der Wohnungswirtschaft sowohl im kommunalen und genossenschaftlichen als auch im privaten Bereich – insbesondere in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Mit der stetigen Zunahme des Mandantenstammes, der Komplexität der juristischen Beratung und der Mitarbeiter der Kanzlei erfolgte im Jahre 1997 die Aufnahme von Partnern in die Kanzlei und folgerichtig die Ausgründung der Sozietät. Seit Februar 2018 sind die Rechtsanwälte Martin Alter, Sebastian Tempel und René Illgen alleinige Gesellschafter der Sozietät, die sich Ihnen seit Februar 2020 neu als Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftpflicht präsentieren darf.

 

Am 24.09.2020 feiert die Kanzlei das dreißigjährige Kanzleijubiläum, im Mai 2019 wurde bereits das 25. Mandantentreffen gefeiert.

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt stehen 7 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie 9 weitere Mitarbeiterinnen, wie Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirtinnen, Mitarbeiterinnen im Bürobereich und der Buchhaltung, den etwa 150 von uns betreuten Unternehmen der Immobilienwirtschaft als Dienstleister zur Verfügung.

 

Wir können auf eine sehr erfolgreiche Historie und Zufriedenheit unserer Mandanten zurückblicken und haben auch künftig höchste Ansprüche an uns selbst, um Ihnen weiterhin Rechtssicherheit und effizientes Wirtschaften zu ermöglichen.

Veröffentlicht: 07.08.2019