Veranstaltungen

Mandantentreffen

Jährlich veranstaltet die Kanzlei ein zweitägiges Mandantentreffen, das Raum für umfangreiche Informationen in Vorträgen, aber auch Gelegenheit zum geselligen Beisammensein bietet.

Auf vielfachen Wunsch unserer Mandanten werden wir unser 28. Mandantentreffen am 29. und 30. September 2022 wieder im Hotel Kloster Nimbschen durchführen.

Unser Tagungsprogramm 2022:

Uhrzeit Thema Referent

29.09.2022

   
  9.30 Uhr Anreise der Teilnehmer  
10.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung des Mandantentreffens

Herr Rechtsanwalt Sebastian Tempel

10.15 Uhr

Freiberg – die Stadtentwicklung in den letzten 30 Jahren und die aktuellen Herausforderungen

Herr Sven Krüger, Oberbürgermeister der Stadt Freiberg

11.00 Uhr

Kaffeepause

 
11.30 Uhr

Preisanpassung in Krisenzeiten – Auswirkungen von Krieg, Pandemie und Klimakrise auf bestehende Verträge

Herr Rechtsanwalt Martin Alter

12.15 Uhr

Das Potential der Solarenergie für die Energiewende

Herr Dr. Gunter Erfurt, Geschäftsführer der Meyer Burger (Industries) GmbH in Freiberg

13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen  
14.00 Uhr Mutterschutz und Elternzeit – Was ist aus arbeitsrechtlicher Sicht zu beachten? Herr Rechtsanwalt René Illgen
14.30 Uhr Vertragsverhandlungen mit Telekommunikationsunternehmen nach dem neuen TKG

Herr Rechtsanwalt Sebastian Tempel

15.00 Uhr Kaffeepause  
15.30 Uhr

Quo Vadis Wohnungswirtschaft oder die Macht des Faktischen aktueller Probleme

Herr Dr. Frank Winkler, Geschäftsführer Finanz- und Wirtschaftsberatung Dr. Winkler GmbH

16.30 Uhr Ende  
17.00 Uhr Rahmenprogramm  
19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen  

 

30.09.2022

   
  9.00 Uhr

Elektromobilität in der Wohnungswirtschaft

Frau Rechtsanwältin Denise Claus

  9.30 Uhr Wieder richtig streiten lernen: Zwischen Aggression und Problemlösung

Herr Jörg Sattler, Geschäftsführer IfZK in Burkhardtsdorf

10.00 Uhr

Kaffeepause

 
10.30 Uhr

Wohnbau Radeberg wagt den Neubau

Herr Sven Lauter, Geschäftsführer der Wohnbau Radeberg Kommunale Wohnungsbaugesellschaft mbH

11.15 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Miet- und Wohnungseigentumsrecht seit dem letzten Mandantentreffen

Frau Rechtsanwältin Noreen Walther

12.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen  

 

 

 

nähere Informationen

Fachkraftveranstaltung

Fachkraftveranstaltungen sind in der Regel fünf- oder sechstägige Seminare, die in zwei Blöcken durchgeführt werden und in denen vertiefend ein umfangreiches Teilgebiet der Wohnungswirtschaft betrachtet wird. Eine mehrstündige Klausur bildet den Abschluss und die Grundlage für ein Zertifikat. Die Maßnahme wird gemeinsam mit dem Kooperationspartner I.G.W. Institut Chemnitz durchgeführt.

Vergangene Veranstaltungen:

  • Fachkraft Betriebskosten - Modul 1: 14. und 15.09.2020; Modul 2: 28. und 29.09.2020 - Flyer BKA-FK
  • Fachkraft Wohnungseigentum -Modul 1: 16.-18.09.2020; Modul 2: 14.-16.10.2020 - Flyer WEG-FK

Pandemiebedingt kann derzeit die diesjährige Fachkraftfortbildung noch nicht geplant werden. Wir informieren Sie, sobald eine Durchführung wieder möglich wird.

Inhouse-Schulung

Die Anwälte der Kanzlei schulen die Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen auch vor Ort in deren Geschäftsstellen im Rahmen von Halb- oder Ganztagesveranstaltungen zu den gewünschten rechtlichen Fragestellungen.

 

Aus unserem Angebot:

  • Reform des Wohnungseigentumsrechts, Rechtsanwältin Noreen Walther
  • Schönheitsreparaturen und Wohnungsabnahme, Rechtsanwältin Noreen Walther
  • Organhaftung – Vorstand, Geschäftsführung, WEG-Beiräte und Prokuristen - Grundlagenwissen, Spezialprobleme sowie Praxisbeispiele im Tages- und Jahresgeschäft der Immobilienwirtschaft, Rechtsanwalt Sebastian Tempel
  • Tod des Mieters – Was ist für den Vermieter zu tun und zu beachten? – Alltagsprobleme und Sonderfragen kompakt, praktikabel und rechtssicher lösen!, Rechtsanwalt Sebastian Tempel
  • Die Geschäftsraummiete – Probleme und Fallen der Vertragsgestaltung und -durchführung, Rechtsanwältin Noreen Walther
  • Die Gewährleistung im Mietrecht – Rechte und Pflichten der Mietparteien sowie Problemlösungen bei Leistungsstörungen, Rechtsanwältin Eva-Maria Meichsner
  • Novellierung der Heizkostenverordnung (HeizKV) und Umsetzung der europäischen Energieeffizienzrichtlinie, Rechtsanwalt Martin Alter
  • Thematiken zur Wärmelieferung für Vermieter und Verwalter, Rechtsanwalt Martin Alter
  • Grundlagen des Individualarbeitsrechts für Arbeitgeber, Rechtsanwalt René Illgen
  • Mieterhöhung im Wohnraummietrecht – rechtswirksam durchsetzen, Rechtsanwältin Michelle Freitag
  • Umgang mit Garagengrundstücken, Rechtsanwältin Eva-Maria Meichsner

nähere Informationen

Seminar

Vorbereitungskurs zum zertifizierten Verwalter nach § 26 Wohnungseigentumsgesetz

des igw-Institut für die Grundstücks- und Wohnungswirtschaft in Kooperation mit dem
vdiv Verband der Immobilienverwalter Mitteldeutschland e.V.

Flyer Vorbereitungskurs Zertifikatskurs WEG

 

Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf die durch bei der Industrie- und Handelskammer abzulegenden schriftlichen und mündlichen Prüfungen im Rahmen der nach
§ 26
Wohnungseigentumsgesetz vorgesehenen Zertifizierung von WEG-Verwaltern.

In mehreren Modulen, die zum Teil online und zum Teil in Präsenz angeboten werden, wird der von den IHK als prüfungsrelevant angesehene Stoff besprochen. Der Lehrgang eignet sich zur systematischen Auffrischung und konkreten Prüfungsvorbereitung. Grundkenntnisse in der WEG-Verwaltung werden vorausgesetzt.

Anmeldung zum Gesamtkurs hier

 

Modul 1 (3 Stunden) Grundzüge des Wohnungseigentumsgesetzes I – Referent Dr. Joachim Näke

  • Begründung von Wohnungs- und Teileigentum
  • Teilungserklärung, Aufteilungsplan und Gemeinschaftsordnung
  • Rechtsfähige Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
  • Rechtsverhältnisse der Wohnungseigentümer untereinander und zur Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
    Anmeldung für Termin 05.09.2022 (Live-Webinar)

 

Modul 2 (3 Stunden) Grundzüge des Wohnungseigentumsgesetzes II – Referent Dr. Joachim Näke

 

Modul 3 (3 Stunden) Grundzüge des Wohnungseigentumsgesetzes III – Referent Dr. Joachim Näke

  • Bestellung Abberufung des WEG-Verwalters, Verwaltervertrag
  • Rechte und Pflichten des WEG Verwalters
  • Berufsrecht der Verwalter
    Anmeldung für Termin 12.09.2022 (Live-Webinar)

 

Modul 4 (3 Stunden) Kaufmännische Grundlagen I – Referent Dr. Joachim Näke

  • Grundzüge ordnungsgemäßer Buchführung
  • Externes und internes Rechnungswesen
  • Sonderumlagen/Erhaltungsrücklage
    Anmeldung für Termin 19.09.2022 (Live-Webinar)

 

Modul 5 (3 Stunden) Vertragsrecht – Referent Rechtsanwältin Noreen Walther

 

Modul 6 (3 Stunden) Sachenrecht – Referent Rechtsanwalt Sebastian Tempel

 

Modul 7 (3 Stunden) Kaufmännische Grundlagen II – Referent Dr. Joachim Näke

 

Modul 8 (3 Stunden) Die technische Verwaltung und die Erhaltung gemeinschaftlichen Eigentums – Referent Dr. Joachim Näke

 

Modul 9 (3 Stunden) Bau- und Werkvertragsrecht – Referent Rechtsanwalt Martin Alter

 

Modul 10 (3 Stunden) Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich – Referent Rechtsanwalt Martin Alter

 

Modul 11 (1,5 Stunden) relevante Versicherungen im Immobilienbereich – Referent Dipl. Kfm. (FH) Söhnke Schmidt
Anmeldung zum on-demand-Webinar abrufbar 15.10. bis 31.12.2022

 

Modul 12 (1,5 Stunden) Baustoffe und Baustofftechnologie/Haustechnik – Referent N.N.
Anmeldung zum on-demand-Webinar abrufbar 15.10. bis 31.12.2022

 

Modul 13 (1,5 Stunden) altersgerechte und barrierefreie Umbauten – Referent N.N.
Anmeldung zum on-demand-Webinar abrufbar 15.10. bis 31.12.2022

 

Modul 14 (1,5 Stunden) Fördermittel Einsatz; Beantragung von Fördermitteln – Referent N.N.
Anmeldung zum on-demand-Webinar abrufbar 15.10. bis 31.12.2022

 

Gesamtzeitrahmen 36 Stunden

 

Module 1-10 sind sowohl als live-Webinare als auch als Präsenzveranstaltungen durchführbar.

Module 11-14 sind als Webinare on-demand konzipiert.

 

Ablauf erster Lehrgang

Modul

Art der Durchführung

Termin Kurs Raum Chemnitz

Termin Kurs Raum Dresden

Termin Kurs Raum Erfurt

1

Live-Webinar

05.09.2022

2

Live-Webinar

09.09.2022

3

Live-Webinar

12.09.2022

4

Live-Webinar

19.09.2022

5

Live-Webinar

23.09.2022

6

Live-Webinar

07.10.2022

7

Seminar

13.10.2022

20.10.2022

27.10.2022

8

Seminar

13.10.2022

20.10.2022

27.10.2022

9

Seminar

14.10.2022

21.10.2022

28.10.2022

10

Seminar

14.10.2022

21.10.2022

28.10.2022

11

on-demand-Webinar

auf Abruf zwischen 15.10. und 31.12.2022

12

on-demand-Webinar

auf Abruf zwischen 15.10. und 31.12.2022

13

on-demand-Webinar

auf Abruf zwischen 15.10. und 31.12.2022

14

on-demand-Webinar

auf Abruf zwischen 15.10. und 31.12.2022

 

Mindestanzahl Teilnehmer: 10

Maximalanzahl Teilnehmer bei Präsenz-Seminaren: 25

Preise (netto zzgl. Mwst.)

Art der Veranstaltung

Sonderpreis vdiv oder

Beratungsmandanten Kanzlei

Normalpreis

Live- und Präsenzmodule

150,00 € pro Modul

180,00 € pro Modul

on-demand-Module

70,00 € pro Modul

85,00 € pro Modul

Preis bei Gesamtbuchung

1.100,00 €

1.300,00 €

 

nähere Informationen

Webinar

Aufgrund der Einschränkungen für Präsenzveranstaltungen durch die Corona-Pandemie bietet die Kanzlei auch Weiterbildungen im Rahmen von Webinaren an. Weiterbildungszertifikate für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter können durch Teilnahme an den folgenden Webinaren erworben werden. Es gelten Allgemeine Geschäftsbedingungen Webinare 2021, die Datenschutzhinweise der Kanzlei für zoom.us (werden bei der Anmeldung in zoom.us eingeblendet), die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von zoom.us sowie die allgemeinen Datenschutzinformationen der Kanzlei.

 

Rauchwarnmelderpflicht in Sachsen 2023

Mit Beschluss vom 01.06.2022 hat der Sächsische Landtag abschließend über die Änderung der Sächsischen Bauordnung entschieden. Eine der wesentlichen Änderungen ist dabei die Ausstattungspflicht für Bestandsgebäude mit Rauchwarnmeldern. Hierfür wurde eine Frist zur Nachrüstung bis zum 31.12.2023 beschlossen. Hauseigentümer müssen nun kurzfristig entscheiden, in welcher Form sie die Ausstattungspflicht umsetzen. Die notwendigen Informationen erhalten Sie in diesem Webinar.

Inhalte:

- Umfang der Ausstattungspflicht
- Vor- und Nachteile von Kauf bzw. Miete der Rauchwarnmelder
- Durchsetzung der Installation (Datenschutz, Duldung, Ankündigung)
- Anforderungen an Inspektion und Wartung
- Haftungsfragen

Wir bieten zwei Termine zur Auswahl:

Termin: 20.06.2022 von 14:00 bis 15:30 Uhr Anmeldungslink

Termin: 24.06.2022 von 09:00 bis 10:30 Uhr Anmeldungslink

Nach der Seminardurchführung erhalten die Teilnehmer eine Weiterbildungsbescheinigung entsprechend § 34c Abs. 2a GewO, § 15b MaBV über 1,5 Zeitstunden

Teilnahmegebühr: 108,00 € zzgl. MwSt.
Sonderpreis für Mandanten mit Beratungsvertrag: 90,00 € zzgl. MwSt.
Referent: Rechtsanwalt Martin Alter

 

 

Die Webinare zum Arbeits-, Miet-, Bau-, Nachbar-, Grundstücks- und Wohnungseigentumsrecht befinden sich in Planung.

Gern nehmen wir auch Ihre Themenvorschläge in unsere Planung auf.

Veröffentlicht: 08.08.2019